Ackerbau

Seit der Betriebsübernahme 2007 wirtschaften wir bis auf wenige Ausnahmen pfluglos und seit der Umstellung 2012 auf biologischen Landbau komplett pfluglos. Da diese Reduzierung der Bodenbearbeitung im ökologischen Landbau mehr Risiken mit sich bringt, als im konventionellen Ackerbau (Unkrautregulierung, verminderte Mineralisation etc.), waren hier auch neue Ansätze gefragt. Das „System Immergrün“ bei dem darauf geachtet wird , den Boden möglichst ständig bedeckt und bewachsen zu halten, der Anbau von Mischkulturen z. B. Hafer-Erbse-Gerste, Untersaaten von Leguminosen und/ oder Gräser in Getreide, Beweidung der Ackerflächen, sowie der Einsatz von eigenem Kompost und Nährhumus, sind bei uns wichtige Maßnahmen um Produktionskosten zu senken, Erosion vorzubeugen, natürliche Bodenfruchtbarkeit zu erhöhen, sowie aktiver Hochwasser- und Klimaschutz durch Humusaufbau zu leisten. Nur ein gesunder Boden ist in der Lage gesunde Pflanzen und Tiere zu erzeugen. Was letztendlich auch der Gesundheit der Menschen zu Gute kommt.

  • Ehrenpreis...
    Ehrenpreis...
  • Bodenbedeckung Acker
    Bodenbedeckung Acker
  • Buchweizen
    Buchweizen